Malta besuchen

Malta

Überblick

Malta ist eine Inselgruppe knapp 100 Kilometer südlich von Sizilien im östlichen Mittelmeer. Die Archipele besteht aus verschiedenen Inseln, die größten davon sind Malta und Gozo. Archeologen fanden heraus, dass die Insel bereits 5200 v.Chr. bewohnt war.

 

2004 wurde Malta Mitglied der Europäischen Union und übernahm auch die europische Währung. Die offiziellen Sprachen sind Maltesisch und Englisch, aber auch Italienisch ist weit verbreitet. Malta gehört zu den Top Urlaubszielen in Europa.

Sehenswürdigkeiten

Gozo beherbergt die ältesten von Menschenhand erstellten Bauwerke der Welt: die Megalithischen Tempel auf Malta. Diese enormen Bauwerke wurden in der Ġgantija-Phase begonnen, der erste Teil ist der eindrucksvolle Tarxien Komplex.

 

Valletta, die de-facto Hauptstadt Maltas, wurde von der UNESCO zum Kulturerbe erklärt und ist einen Besuch wert. Die befestigte Stadt enthält viele historische Gebäude in verschiedenen architektonischen Stilen, die die turbulente Geschichte Maltas widerspiegeln.

Interessantes

Die Inseln wurden über all die Zeit von zahllosen Ländern und Instanzen regiert. Die ungefähre chronologische Reihenfolge ist: von den Griechen, den Phöniziern, Römern, Byzantinern, Sizilianern, Arabern, den Herzögen von Anjou, Neapolitanern und dem spanischen Familienzweig der Habsburger.
Der spanische König vergab dann die Inseln an den Orden der Ritter des Heiligen Johannes zu Jerusalem. Später erfanden sich diese Ritter neu und nannten sich passender die Ritter von Malta.

 

Nachdem die Ritter nach Malta kamen beruhigte sich die Lage so lange, bis ein Herr namens Napoleon eines berühmten Tages auf seinem Weg nach Ägypten Malta eroberte. Nachdem Napoleon besiegt worden war übernahmen die Briten Malta und die Insel blieb ein strategisch wertvolles britisches Herrschaftsgebiet, bis Malta 1964 seine Unabhängigkeit erreichte.

 

Vor dem Hintergrund dieser bewegten Geschichte ist es wenig überraschend, dass die Malteser zu den multilingualsten Menschen in Europa gehören. Neben Maltesisch sprechen die meisten Menschen Englisch und Italienisch. Die maltesische Sprache durchlief im 20. Jahrhundert eine Neubelebung. Lange Zeit wurde sie missbilligt, heute ist sie jedoch die bevorzugte Sprache der meisten Malteser. Malta ist das einzige EU Mitgliedsland, indem eine semitische Sprache gsprochen wird (Maltesisch ist sowohl mit Arabisch als auch mit Hebräisch verwandt).

Küche

Malta befindet sich mitten im Mittelmeer und die Küche der Insel spiegelt all die verschiedenen Kulturen, die Malta umgeben. Natürlich beinhalten die meisten maltesischen Speisen typisch lokale Produkte und viel köstliche Meeresfrüchte, die maltesische Kochkunst hat jedoch stark von den Sizilianern und Süditalienern, den Nordafrikanern, Spaniern, Franzosen und sogar Briten geborgt.

 

Probieren Sie Ftira Biż-żejt, wenn Sie zu Besuch sind, das ist das lokale Brot mit Tomaten und Pastizzi, ein Blätterteig gefüllt mit Ricotta Käse oder Erbsen.

Casinos auf Malta

Valletta beherbergt das weltberühmte Casinò di Venezia, das regelmäßig spektakuläre Pokervents veranstaltet.

 

Der glamuröse Veranstaltungsort ist extrem beliebt und hat eine vielfältige Ausstattung für Kartenspiele sowie zahlreiche Spielautomaten und Tisch Spiele.
 

Kommende Events in Europa

  • Rhein in Flammen, Deutschland

    Deutschland bekannteste Wasserstraße wird im Mai jeden Samstag am Abend durch Feuerwerke beleuchtet. Das strahlende Spektakel findet jedes Wochenende an verschiedenen Orten am Rhein statt. Jede Stadt entlang des Flusses feiert mit Veranstaltungen und Festivals, mit Musik, Tanz und gutem Essen. Es gibt keine bessere Möglichkeit für einen deutschen Kurzurlaub am Wochenende.

  • Filmfestspiele in Cannes, Frankreich

    Das Filmfestival in Cannes, der Super Bowl des Kinos, ist wohl Europas größte Veranstaltung des Jahres. Zehntausende Besucher strömen an die französische Riviera, um einen Blick auf einige der weltweit bekanntesten Schauspieler auf dem roten Teppich zu erhaschen. Wenn Filme aller Genres von 11. bis zu 22. Mai im Mittelpunkt stehen, sind Glanz und Glamour auf der Tagesordnung.

  • Chelsea Flower Show, England

    Vom 24.-28. Mai können Sie sich auf 11 Hektar mit den schönsten Ausstellungen mit Blumen, Gärten und Baumschulen Großbritanniens freuen, die von der Royal Horticultural Society organisiert werden. Sie werden sicherlich eine Leidenschaft für Pflanzen entwickeln, wenn Sie durch das lebendige, blühende Veranstaltungsgelände schlendern.